Hausaufgabenregelung an der Grundschule Kirchditmold

 Laut Erlass werden die täglichen Arbeitszeiten (konzentriertes Arbeiten) für Hausaufgaben eingehalten, dies bedeutet:

1. und 2. Schuljahr maximal 30 Minuten,

3. und 4. Schuljahr maximal 45 Minuten.

 Die Hausaufgaben stehen immer an der Tafel.

 Hausaufgaben müssen nicht täglich erteilt werden.

 In den Nebenfächern Musik, Religion, Kunst und Englisch können Hausaufgaben gegeben werden. Diese werden, wenn sie zeitaufwändiger sind, vorher mit den Klassenlehrern abgesprochen.

Grundsätzlich müssen die Kinder einer Klasse nicht alle die gleichen Hausaufgaben haben. Sie können differenziert erteilt werden.

Am Freitag gibt es keine schriftlichen Hausaufgaben, die Fertigstellung begonnener Arbeiten ist aber möglich. Bei Bedarf gibt die Lehrkraft kleinere Aufgaben, wie lesen, auswendig lernen und recherchieren.

Im Hort wird Montag bis Donnerstag eine Hausaufgabenbetreuung angeboten.

Die Schule bietet zur Zeit am Dienstag und Donnerstag  in der 5. und 6. Stunde eine Hausaufgabenbetreuung an.

Diese Hausaufgabenregelung sollte mit den Eltern im 1. Schuljahr besprochen werden!

 

Den Hausaufgabenleitfaden können Sie sich auch im Download-Bereich herunterladen.